Artikelauszug RP-Dinslaken: 04.04.2017

Die Reserve des TV Jahn Hiesfeld bleibt nach der 25:27 (11:10)-Niederlage gegen den TV Borken punktloses Schlusslicht. Die „Veilchen“ dominierten den ersten Durchgang. Nach der Pause blieb das Spiel zunächst eng, erst beim Stand von 17:17 schalteten die Gäste einen Gang höher und zogen mit drei Toren davon. Die Hiesfelder kamen noch auf 25:26 heran, ehe Borken den Schlusspunkt setzte. Trainer Christian Lechte zog ein positives Fazit: „Das war unsere beste Saisonleistung.“

Jahn II: Barth; Plück, Spelleken, Gangelhoff (1), Ogiolda, Kramp (4), Krause, Höhne (6), Neerfeld, Gerling (4), Emmerling (1), von Kuczkowski, Brockmann (9), Todte.

QUELLE: RP online

Zum RP Artikel