VON MARKUS DELMICH — RP-Dinslaken: 29.04.2013

Der TV Jahn hat seine Planungen für die kommende Saison nahezu abgeschlossen. Matthias Waclawczyk will natürlich nichts ausschließen, kennt aber auch die Realitäten in Hiesfeld: „Wenn sich Optionen ergeben, werden wir sicher noch zugreifen. Unser Handlungsspielraum gegenüber anderen Vereinen ist aber schon eingeschränkt.“

Rechtsaußen Marco Hofmeister zieht es nach Dümpten, das sich allmählich zur Hiesfeld-Filiale entwickelt. Marek Scharfenberg und auch Marian Kurtz schlossen sich bereits dem Klub aus Mülheim an. Gerrit Heger wird, wie angekündigt, kürzer treten und zunächst als „Lauftrainer“, wie es Matthias Waclawczyk bezeichnete, den „Veilchen“ erhalten bleiben. Ansonsten bleibt der Kader komplett.

Gezielt verstärkt haben sich die „Veilchen“ auch schon. Nach einem kurzen Abstecher zum Lokalrivalen MTV Rheinwacht wird Kreisläufer Christian Mergner in der nächsten Saison wieder in Hiesfeld spielen. Auch Niko Möhle hat sein Gastspiel beim Oberliga-Absteiger Hamborn 07 beendet und spielt ab der kommenden Saison ebenfalls wieder in Hiesfeld. Zudem rück Bastian Schwengers von den A-Junioren in den Oberliga-Kader. Weitere Optionen behält der Jahn-Coach im Auge.

Zugänge: Niko Möhle (Hamborn 07), Christian Mergner (MTV Rheinwacht), Bastian Schwengers (eigene A-Junioren).

Abgänge: Marco Hofmeister (Dümpten), Gerrit Heger (Lauftrainer)

QUELLE: RP-ONLINE

Zum RP Artikel